2. Februar 2021 admin

Kinderkrankengeld

Corona-Kinderkrankentage, aus: Spiegel-Online
So kommen Sie an Ihr Geld

“… Können in Teilzeit arbeitende Personen genau so viele Kinderkrankentage nehmen wie Vollzeitbeschäftigte? Obwohl gerade Eltern häufig in Teilzeit arbeiten, ist dieser Fall gesetzlich nicht ganz eindeutig definiert. Arbeitsrechtsanwalt Olaf Sauer sagte gegenüber dem SPIEGEL, im Gesetz sei von Arbeitstagen die Rede – es werde also jeder Tag gezählt, an dem eine Arbeitspflicht bestehe.

Schwierig sei jedoch, dass bei den Krankenkassen nur volle Tage abzurechnen sind. »Ein Problem ist die Freistellung für halbe Tage, die im Gesetz nicht vorgesehen ist«, sagt Sauer. Das betrifft unter anderem Eltern, die normalerweise Vollzeit arbeiten, momentan aber halbtags die Kinder betreuen müssen – beispielsweise, weil die Großeltern sich nur nachmittags um die Kinder kümmern können.”

Selbst der Fachanwalt findet hierfür keine einfache Lösung: »Für solche Fälle – die bei Familien durchaus nicht unüblich sind – müssen Arbeitgeber und -nehmer kreative Lösungen im Rahmen flexibler Arbeitszeiten finden, um der konkreten Situation gerecht zu werden«, sagt Sauer. Hier sollte das Gesetz dringend nachgebessert werden, so der Anwalt.